Mein Kunsthandwerk

Mein Kunsthandwerk
animaatjes-wolven-07681

Meine spirituelle Seite

 

Zuhause

 

In unserem Herzen ist ein Raum 

der Stille und des Friedens,

egal wie wild das Leben um Dich tobt, 

dorthin kannst du dich zurückziehen.

Verbinde dich aus tiefstem Herzen 

mit deinem höheren Ich, 

deinem Schutzengel,

dem göttlichen Teil in Dir, 

oder wie immer du es benennst.

Diese Verbindung mit der Liebe heilt.

Hier an der Quelle,

 jenseits vom Wünschen,

jenseits vom Denken,

steht die Zeit still.

Freiheit ist hier,

Friede ist hier

und Liebe.

 

 

Ich wandere durch die Kathedrale des Waldes,

in der Innere und Äußere Welt zusammentreffen

und das Wunder des Wachsens wirkt.

In der Dunkelheit der Endlichkeit

leuchtet Goldauge mir

und wir singen dem Mond unser Lied.

Ich lasse alle Hüllen der Überzivilisation fallen

und tanze über den Wolken meiner Gedanken

in die Unendlichkeit des Seins.

 

 

Die Stille.


Motorwelt und Menschenwohnung,
gebaut in Stahl, Glas und Stein.
Ein Krachinfermo der Menschenstadt,
Lärmpfeile nach irgendwo.
Der Mensch in Einheit mit dem Sein,
Frieden im Herzen auch im Sturm.
Stille der Natur, Vogelklang im Sonnenschein
und das Herz summt leise Melodien.

Fröhlich sprudelnd flüstert der Bach,
Sonne scheint durchs Blätterwerk,
ruhend im weichen Moos, Waldesduft.
Stille ist, - nicht Totenstille.

 

Visionen sind für mich:

Plötzliche Klarheit und Wissen aus dem Bauch,

dem  Herzen oder

aus der geistigen Welt.

Um zu Visionen und neuen Erkenntnissen zu gelangen,

setzt es eine Ruhigstellung

unseres logischen Verstandes voraus. Wie bei einer

Meditation (ganz ohne

Erwartungshaltung und Wollen ) treten wir in die Ruhe der Natur

ein und verbinden uns innerlich mit ihr.

Wenn wir uns in dieses heilige Schweigen versenken, also in die Ganzheit,

völlig in Gottes vollkommener Ordnung sind und wenn unser eigener

Geist ganz still wird, hören wir die Sprache der geistigen Welt, die nicht in

Worten zu uns spricht, sondern in der Sprache des Herzens, unseres Herzens.

 

 

Die Vision ist die Tür, 

durch die das Licht in die Welt kommen kann 

und der Kreativität Flügel verleiht.

 

 

Wundersame Erlebnisse

Immer wieder in meinem Leben hatte ich

Erlebnisse, die ich mit dem Verstand nicht erklären kann

und die mich erinnern, dass es Gottes Hilfe gibt.

Solche besondere Erfahrungen möchte ich hier wiedergeben.

Vielleicht habt ihr Lust, auch eure selbst erlebten "Wunder" zu schildern 

                     und ich setze sie dann hier mit auf diese Seite?

Dieses Erlebnis liegt schon Jahrzehnte zurück:

Ich war damals im 8.. Monat mit meinem Sohn schwanger.

Ich war in Eile um beim

umsteigen in den anderen Zug , die Abfahrt

nicht zu verpassen.Oben auf der

Treppe zur Unterführung bekam ich durch

den schweren Bauch Übergewicht und stürzte

kopfüber alle Treppen hinunter. Der Augenblick des Fallens war wie

in Zeitlupe und ich fühlte mich und mein Kind wie in Watte gepackt.

Unten angekommen, sah ich verdutzt zu

den erschrockenen Gesichtern

empor und stand wieder auf. Völlig gesund

ohne die geringste Schramme

oder blauen Fleck, auch mein ungeborener Sohn

hatte nichts von dem Sturz abbekommen. 

Heute noch, wenn ich daran denke, kann ich Gott und

meinem Schutzengel nur danken für die Bewahrung. 

 

 

Da fällt mir noch ein Erlebnis ein:

Mehr als nur Glück, haben wir auf einer

stark befahrenen Autobahn erlebt,

es ging recht zügig voran und ohne

erkennbarem Grund, verspürte ich

plötzlich Panik. Es war kurz vor einer

Ausfahrt zu einer Tank-Raststätte,- ich schrie :
"Fahr raus, sofort, RAAAUUUS!!!!"

Mein Fahrer neben mir fuhr irritiert

durch mein Geschrei rechts raus, Richtung

Parkplatz und meinte, "bist du verrückt...,"

da knallte es fürchterlich, Autos rasten ineinander und das Auto,

das uns kurz vorher noch überholt hatte, flog über die

Leitplanke auf den Rastplatz,

wo es auf dem Dach landete.Es herrschte

Panik überall und wir stiegen

total geschockt, aber wohlbehalten aus.

Erst in der folgenden, langen

Pause und bei einer Tasse Tee, wurde uns langsam bewusst,

dass wir wie durch ein Wunder überlebt hatten.

 

 

Meine Freundin Gudi schrieb:

Mein Wunder... von Gott geschenkt.

Durch Zufall, ging ich 3 Monate vor meinem Untersuchungstermin,

zur Untersuchung...mit Wartezeit.

Ich hatte ein ungutes Gefühl. Das Ergebnis... Krebs.

Es war noch früh genug und inzwischen fühle ich mich 17 Jahre , von Gott sehr behütet.

Und ich freue mich an meinem 2. Leben.

Gudi 

   Birgitta Zörner  

 lässt uns auch teilhaben an den Wundern in ihrem Leben.

 Danke meine liebe Freundin.

Ja, es gibt sie diese "Wunder",

wirklich erfahrbar....

unsere Schutzengel, die mit uns

durchs Leben gehen...

Gerne schildere ich Begebenheiten:

An einem Novembernachmittag,

an dem ich noch zu einem Termin unterwegs war,

spürte ich auf einmal in mir den Drang,

eine innere Stimme....

früher heimzufahren und sofort bei meiner

Mutter vorbeizuschauen,

was ich auch tat....

Und ich bin gerade noch rechtzeitig angekommen,

um meiner Mutter zu "retten", denn sie

war im Bad zusammengebrochen (Herz-Kreislauf-

Zusammenbruch !).....

An einem Morgen hatte ich erst später Schule,

ich konnte etwas länger schlafen und machte

mich fertig und wollte dann losfahren....

Täglich muss ich zunächst auf der Landstraße

und dann auf der Autobahn nach Darmstadt fahren...

Doch ganz plötzlich hielt mich "etwas" davon ab,

sofort loszufahren, ein inneres Gefühl, noch etwas

zu warten....

Als ich mich eine Weile später aufmachte...

und auf die Autobahn auffuhr....

war etwa 5 Kilomter vor mir ein ganz schlimmer

Unfall passiert....

 

 

Mein wahres Tier-Erlebnis :

Es war ein sonniger Frühlingstag, da hörte ich im

Wohnzimmer ein rhythmisches Klopfen.

Dachte zuerst ein Nachbar klopft und schaute zur Terrassentür

hinaus.Da saß ein Amselmännchen auf dem Terrassentisch

und klopfte mit dem Schnabel drauf herum, hob

sein Köpfchen als er mich sah und klopfte weiter.Ich ging raus

und der Vogel flog aufgeregt kurz vor mir her und sah mich immer

wieder an, ich folgte ihm zum Nachbargrundstück, da 

saß Frau Amsel zeternd und flügelschlagend auf

einem Baum. Neugierig näherte ich mich,

nun flogen beide Amseln auf einen

niederen Ast und ich sah eine

Katze darunter.Eine Pfote lag auf einem

Amselkind und sie starrte

mir in die Augen.Ich weiß

dass Katzen mental mit 

Gedanken kämpfen, so starrte

ich zurück und sagte ihr das

sie diesen Vogel nicht fressen durfte.Sie zeigte keinerlei

Angst vor mir, auch nicht als ich sie anschrie,sie war durch

den Zaun ausser Reichweite und starrte mir weiter in die Augen.

Endlich nach etwa 5 Minuten nahm sie die Pfote von ihrer Beute

und ging.Das Vogelkind leicht verletzt hüpfte in meine Reichweite,

ich nahm es mit auf unser Grundstück und

setzte den etwas zerzausten Winzling

auf einen hohen Ast.Die Vogeleltern waren mir

still gefolgt und fütterten ihren kleinen Schatz

bald wieder.

Ich hoffe die Sänger hatten alle noch ein schönes Leben

und die Katze war mir nicht zu böse,

weil ich ihr das Futter abgeluchst habe. :)

 

 

Liebe

Wir alle sehnen uns nach Liebe 

und doch gibt es so viele Missverständnisse 

in ihrem Namen.Bedürftigkeit wird oft mit Liebe

verwechselt.Enttäuschung und Verletzung

   bleiben davon übrig.   

                                 Liebe verletzt nicht,                                                   

nur unsere falschen Vorstellungen und Erwartungen.

Liebe ist bedingungsloses Vertrauen.

Liebe ist die Kraft schöpferischer Kräfte.

Liebe befreit.

Liebe heilt dich und bringt

dich nachhause zu dir selbst.

Liebe hat keine Erwartungen.

 Liebe stellt keine Bedingungen.

Liebe kämpft nicht.

Liebe ist still.

Liebe ist immer im Jetzt.

Liebe ist unendlich wie ein Ring.

Liebe schenkt Vertrauen.

Liebe ist der Schlüssel zu den Herzen.

Liebe erlaubt Entwicklung.

Liebe richtet nicht.

Liebe lässt dich aufblühen.

Liebe durchdringt alles.

Liebe lässt sich nicht aufhalten.

Liebe ist das ewige Licht Gottes.

 

 

Selbstliebe

Selbstliebe ist ein Thema mit dem so mancher Schwierigkeiten hat.

Eine gesunde Selbstwertschätzung 

 ist aber Vorraussetzung Liebe geben zu können.

Wann habt ihr euch zum letzten mal selbst gelobt 

 oder war es nicht viel öfter Tadel?

Mein Tipp, 

 schreibt euch doch einfach mal selbst einen Liebesbrief.

Hier kommt meiner, 

 nach 67 Jahren ist es an der Zeit,

mir danke zu sagen:

Liebesbrief an mich

 

Ich mag euch Runzeln in meinem Gesicht

und die vielen Strahlen um meine Augen,

denn sie erzählen davon, was ich schon erleben durfte.

Mein lieber Körper,

auch wenn ich manchmal jammere und mit dir schimpfe,

weil es wieder irgendwo zwickt,

und die Schleifspuren des Lebens Probleme schaffen,

sei nicht traurig,

 du bist genial, du lässt mich die Schönheit dieser Erde spüren,

denken, sehen und ermöglichst mir Liebe zu leben,

ich danke dir.

Mein halbes Leben habe ich weder mich

noch meinen Körper geschätzt.

Erst als ich ganz unten war und nichts,

aber auch garnichts mehr ging in meinem Leben,

 konnte ich meinen Gedanken eine positive Richtung geben

und mich mir selbst zuwenden.

Jetzt sind nicht mehr die Anderen oder

die Umstände für meine Gefühle zuständig, sondern ich selbst.

Bei mir selbst angekommen,

begann meine Liebe zu mir und wächst seither Tag für Tag.

Meine Liebe ist groß wie ein Bergwerk

und lässt mich nie im Stich,

bin nie mehr einsam,

jedes Gefühl von mir entfacht,

kehrt zurück zu mir mit voller Macht.

Ich lerne täglich,

setze selbst Zeichen hier und dort,- ganz ohne Wort

und ich schicke Menschen die mir nicht gut tun,- endlich fort.

Bin oft gern mit mir allein,

denn da bei mir,- bin ich daheim.

 

 

Einige Geschenke von meinen Lesern und Freundinnen:

Bitte jeweils © beachten!

Jemand...

begegnet dir -

irgendwann, irgendwo

und beide nehmen es so

denn das passiert nicht selten 

in unseren Welten.

Jemand...

begegnet dir immer wieder

und irgendwann

verabreden sie sich dann.

Jemand...

ist deinem Herzen plötzlich ganz nah

und beiden wird langsam klar

dass dies schon beim ersten Treffen so war.

Nur war es ihnen da noch nicht be-wusst

denn sie dachten sich

dass die Begegnung zufällig gewesen sein muss

doch dann kommt die Wahrheit ans Licht:

ein Zufall war ihre Begegnung nicht.

Sie war geplant von langer Hand 

denn sie waren sich schon lange bekannt

aus einem früheren Sein

doch dies weiß nur ihr Spirit allein.

Bis, ja bis 

die Seele es offen ausspricht

doch der Verstand

braucht oft sehr lang

bis er es erkennt

und klar beim Namen nennt:

Jemand...

ist mit mir seelenverwandt

endlich, endlich hab ich es nun erkannt!

© B.S.

 

 

Die Frau, die mit dem Wolf tanzt...

wenn sein Ruf dein Ohr erreicht

er dir den Pfad zum Monde zeigt

folge ihm und höre was er sagt

passe dich den Umständen an

doch lebe auch deine Vision

ganz gleich, wer dich davor auch warnt!

schränke dein Denken und Handeln nicht zu sehr ein

denn dann bist du nicht mehr frei

lebe deine Urinstinkte und Gefühle

wie der weise Wolf es dir zeigt

er schenkt dir das Wissen und Lebensgut aus uralter Zeit

schütze dich vor Ausbeutung 

und schaue dich nach allen Seiten um

sei ein Wolf und verbinde Innen mit Außen

und was nicht zu dir passt lasse draußen

lasse Magie in dein Leben

tanze und spiele mit dem weisen Wolf 

und du wirst wahre Wunder erleben...!

 Von Brigitte S.

 

 

Blüten des Lichts

sind zerbrechlich und zart

sie leuchten in dir - jeden neuen Tag

sie schenken dir Frieden, Wärme und Geborgenheit

Freude, Fülle und Glück

sie begleiten dich auf deinem Erdenweg

und immer werden neue in dir gesät

Blüten des Lichts

fühlst du auch in der Dunkelheit

wenn du vertraust und an dich selber glaubst

doch wenn du zweifelst, haderst und dir keine Chancen gibst

spürst du sie nicht

Angst und Resignation und Sorgen 

und die Frage: was wird aus mir morgen?

raubt dir alle Kraft

die jede Blüte des Lichts in dir erschafft

Blüten des Lichts

leuchten in allen Farben des Lebens

bewahre ihre Kraft in dir

auf jedem Schritt deines Weges

schütze und nähre ihre Samen

und schenke ihnen deine Liebe

Blüten des Lichts

entfalten sich dann mehr und mehr in dir

und leuchten auch für jeden, der mit dir spricht...

© B.S.

...wie in deinem Garten, meine liebe Frau mit dem Wolf,

auch dir ein lichtvolles Herbstwochenende.

Deine Biggi

 

 

 Liebe Helga, deine Engelkerze ist einfach zauberhaft!
Oh ja, Engel haben oft 'ihre Finger im Spiel' :-).

Wenn ich allein an all die Zufälle denke, dann weiß ich ganz sicher,

dass die geistige Welt tätig war und bin dankbar dafür.
Mein Eindruck ist, dass sich die Zufälle gehäuft haben,

seitdem ich sie ganz bewusst wahrnehme.
Auch dir wünsche ich eine glückliche und lichtvolle Zeit!
LG Martina

 

 

...wie trunken verlasse ich deine wunderschönen inspirierenden

seiten die so beglückend klar und logisch sind, so viel Freude erlebenlassen

und Bilder die aus einem anderen Reich zu kommen scheinen...der

nachhall ist sicher noch recht lang, 

herzliche Grüße Angelface

 

 

Liebe Helga

soooo wunderschön deine Seite *Wolfsfrau*. Die Seite „Wunder“

ist besonders ergreifend. Ich hab jede Geschichte in mich aufgesaugt.

Ja – ich glaube auch an diese Wunde. Seit ich nach eine schweren Zeit in

meinem Leben Gott begegnet bin, fühle ich mich geführt und geleitet.

Das kann ein Mensch nicht machen. Menschen können einem den Weg zeigen *

das versuche ich seit dem * aber ohne die Hilfe von Oben geht es nicht. I

ch hoffe meine „Engelbilder“ tragen etwas zum Guten auf der Welt bei. 

Von Barbara Henkel

 

 

Werner schrieb:

Liebe Helga die Du mit dem Wesen des Wolfes vertraut bist.

Ich komme aus der Stille und stelle fest, meine Welt hat seinen Weg aufgegeben.

Nun wir beide wissen,

wir und der Wolf kennt viele Wege zum Ziel.

Der Besuch bei Dir hat mich wie so oft inspiriert.

Dir und Deinen Seelenverwandten wünsche ich

Harmonie

 

 

Liebe Helga. mit dem Liebesbrief an Dich sprichst du mir aus dem Herzen.

So ist das mit der Selbstliebe, eine gesunde Selbstliebe tut gut!!

liebe Grüße zu Dir, Klärchen

 

 

Elfi schrieb:

Hallo Helga, ich bin wieder einmal in deiner wunderschönen Seite versunken.

Du präsentierst hier eine bunte und zu Herzen gehende Mischung an

wertvollen Beiträgen, die einen einfach in Erstaunen versetzen und

teilweise auch Gänsehaut entstehen lassen. Dabei meine ich

besonders die von Schutzengeln begleiteten Erlebnisse.

Es hat mir gefallen, was du in meinem Blog über "Gott und das Beten"

geschrieben hast. In der STILLE weilen, für Sekunden, Minuten oder

mehr, das ist auch mein Gebet, die Stille gibt mir körperliche

und geistige Gesundheit, Zufriedenheit......

Viel Schönes habe ich hier auf deinen Seiten, in den Bildern

und den Worten gefunden. Sie werden nachwirken...

Lieben Gruß

Karin

 

 

Hallo liebe Helga, danke für deinen gestrigen Kommi auf

meinen Blog und vor allem für die Worte, für dein Gedicht:

 „…Hier an der Quelle,

jenseits vom Wünschen,

jenseits vom Denken,

steht die Zeit still.

Freiheit ist hier,

Friede ist hier

und Liebe…“

Die Zeilen gingen mir nicht aus dem Kopf…

Danke dir, liebe Helga für diese Zeilen, die viel mehr,

als die Zeilen sind, es verbergen sich Welten dazwischen,

die mit jedem Wort näher rücken und ins Bewusstsein kommen 

und ich erinnere mich an die Zeit vor zwanzig Jahren. 

Es war Oktober, goldener Herbst und ich

hatte einen Unfall, einen Bruch, 

der mich aus dem unbewussten Leben herauskatapultierte

und wortwörtlich mit der oberflächlichen Zeit gebrochen hat. 

Wie ich mich darüber freue, solch ein Geschenk von dir:)

„… hier an der Quelle, jenseits vom Wünschen….“ - meine Güte,

liebe Helga, das kann man nicht steigern, auch nicht mehr vertiefen,

weil mehr Tiefe nicht möglich ist.

Fühle dich umarmt, alles Liebe 

von der Grażyna

 

 

Liebe Wolfsfrau – Stimme der Seele, ich danke Dir ganz herzlich für 

Deine Segenswünsche, eingetragen in mein Gästebuch!

Und stellvertretend für Reni danke ich für Deine Streicheleinheiten! –

Ab und zu werde ich mir bewusst, dass Reni vom Wolf abstammt

und ich versuche dann jeweils zu erkennen, was ihr davon noch übrig blieb.

Rein äusserlich erkenne ich höchstens manchmal in ihrem Blick

einen kleinen Wolf – halt bloss einen kleinen Wolfswelpen.

Das Lesen Deiner „Wundersamen Erlebnisse“ hat mich dazu bewogen,

auch Dir ein Segensgebet zukommen zu lassen. Sicher ist Dir dieses bestens

bekannt, ich schreibe es Dir aber gleichwohl weil ich finde, es enthält all das,

was ich Dir und all Deinen Lieben gerne wünschen möchte!

Der Herr sei vor dir, um dir den rechten Weg zu zeigen.

Der Herr sei neben dir, um dich in die Arme zu schließen 

und dich zu schützen.

Der Herr sei hinter dir, um dich zu bewahren 

vor der Heimtücke böser Menschen.

Der Herr sei unter dir, um dich aufzufangen, wenn du fällst,

und dich aus der Schlinge zu ziehen.

Der Herr sei in dir, um dich zu trösten, wenn du traurig bist.

Der Herr sei um dich herum, um dich zu verteidigen, 

wenn andere über dich herfallen.

Der Herr sei über dir, um dich zu segnen.

So segne dich der gütige Gott.

Im Wissen darum, dass wir alle unter Gottes Obhut stehen, verbleibe ich 

mit ganz lieben Grüssen!

Peter

 

 

Der Frühling flüstert leise...

es ist ganz früh am Morgen

als sie aus tiefem Schlaf erwacht

draußen hört sie eine Amsel singen

und öffnet das Fenster ganz sacht

zarte Sonnenstrahlen treffen ihr Gesicht

und ganz geblendet von ihrem hellen Licht

hält sie ihre Hand davor

für einen kurzen Augenblick

wie magisch angezogen geht sie aus dem Haus

die Wolfsfrau zieht es in den Wald hinaus

doch das strahlende Licht

verlässt sie nicht

der Frühling flüstert ganz leise

ich nehme dich mit auf die Reise

das Licht begleitet sie wohin sie auch geht

auf ihrem ganz eigenen Weg

nicht immer kann sie es sehen

doch ganz tief im Herzen kann sie es spüren

wie unter ihm ihre Kräfte neu erblühen...

© B.S.

 

 

 

 

 

wolf_2
Erstelle eine kostenlose Homepage mit diPago
562082724875
Im selbst gebauten Hauskapellchen.
0881
Bildgedanken
P1190093__1
P1190311__1
P1100969
"Hl. Hochzeit", OSB Platte 1,50 m., Rauputz gespachtelt und mit Acryl bemalt
p1020580
Tonschale ca. 60cm.
img_0021
p1040834
"Bastet" Lindenholzstamm ca. 2m
img_0052_2
560341527898
slb2b5pm
0930077
Ich atme die Stille der Wälder.
animaatjes-wolven-07681
helgaintr20142
p1010744
Gedankenaustausch
ka7aq63rz395
p1100570akgeuwlqch
p1080237_2
bild14110601
img_0055_2
baby_wolf
img_0022
In meinem Hauskapellchen brennt auch für Dich ein Licht.
Scan_47
Viel Freude an meinen Arbeiten und dieser HP.
Wünsche meinen Gästen viel Freude an meinen Arbeiten und an dieser HP. ♡ Helga